Aktuell

„… Schmidt gelingt es wunderbar, die Balance zu halten und jenem bedeutungshubernden Wispern zu entgehen, das so viele Familienromane ungenehm dräuend macht.“ Marko Martin, Mare-Zeitschrift

„Joachim B. Schmidt’s novels show a sensitivity to how the accumulation of seemingly small events make up the drama of human life. In his recent works he has built literary bridges between his birth country Switzerland, and Iceland, the country he lives in. In them, as elsewhere, he proves that it is by telling our shared histories and sharing our individual stories that we overcome being strangers and instead meet eye to eye as citizens of a single world.“ — Sjón

Schmidt schreibt und liest mit Charme und leisem Witz!“ — Nadine Wallaschek, Kantonsbibliothek Graubünden

„… herzerwärmend und brillant geschrieben…“ — Orell Füssli, Bern

„… sackstark! Sprachlich hervorragend. “ — Jörg Caluori, Orell Füssli Rösslitor

„… Eine berührende Geschichte, beeindruckende Schauplätze, sauber komponiert und gut geschrieben.“ — Marianne Sax, www.saxbooks.ch

„… Kaufen Sie dieses Buch aus dem

kleinen Landverlag. Das Buch verdient es.“ — Gallus Frei-Tomic, literaturblatt.ch

„…Joachim B. Schmidt skizziert seine Figuren ohne psychologischen Schnickschnack. Stark ist insbesondere der Teil über die Mutter von Heinrich Lieber, da scheint der Autor sehr gut recherchiert zu haben. Es ist, als ob man in einem Tagebuch lesen würde…“ — Esther Krättli, Literaturredaktorin, SRF1 (Regionaljournal GR)

………………………………………………………………………

Wer mein Profil auf Facebook liked, erfährt Schräges und Alltägliches aus Island: 

https://www.facebook.com/InKustennahe/

……………………………………………………………..

MOOSFLÜSTERN – Ab sofort im Fachhandel erhältlich!